Inklusion

„Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden“
ein Grundgesetz
In unserer Schule versuchen wir, die Integration zur Inklusion weiterzuentwickeln. Inklusion bedeutet Menschen nicht nur zu integrieren, sondern sie vor allem in ihrer Individualität zu akzeptieren und zufördern. Unsere Inklusive Schule soll es allen Kindern in gleichem Maße ermöglichen, an hochwertiger Bildung teilzuhaben und ihr persönliches Potential bestmöglich zu entwickeln.
Diesem Grundsatz entsprechend werden seit dem Schuljahr 1996/97 alle Klassen der NMS 10 als Integrationsklassen geführt. Individuell abgestimmte Unterrichtsmaterialien und Computersoftware stehen ebenso zur Verfügung wie ein großzügig angelegter Therapieraum. Selbstverständlich ist die Schule barrierefrei und behindertengerecht ausgestattet. Dies alles soll dazu beitragen, den SchülerInnen ihren Schulalltag so angenehm wie möglich zu gestalten.
Die NMS 10 ist eine Schule für ALLE,  in der 
– es keine Barrieren sondern Zugang für alle gibt
– alle Kinder ihren Möglichkeiten entsprechend individuell gefördert werden
– alle die Unterstützung bekommen, die sie brauchen
– ein mit- und voneinander Lernen im Mittelpunkt steht
– Verschiedenheit als Bereicherung gesehen wird
„Der Weg, den die Schwachen gehen, um sich zu stärken, ist der gleiche, den die Starken gehen, um sich zu vervollkommnen“
(Maria Montessori)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.